Borg/McEnroe

City Kino, München

Es gibt Filme, die man auf keinen Fall sehen wollte, die einen dann aber doch mitreissen.
Das war hier nicht der Fall:
Die Handlung übler Kitsch, beide Hauptdarsteller (die Darsteller, nicht die Dargestellten) nerven unglaublich.
Der Borg-Darsteller immerhin in der Schlussminute mit einem zweiten Gesichtsausdruck, der McEnroe-Darsteller bis zum Ende zum Davonlaufen.
Be

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>